Herzlich willkommen
Stimme Stimmforum Schweiz Pinboard/Aktuell Literatur, Tonträger Kontakt



Pinboard: Atkuelles, Mitteilungen, Feedbacks, Tipps, News, interessante Links...

Wir freuen uns über Meinungen, Feedbacks, kurze Beiträge über Stimmarbeit aus aller Welt, Neuigkeiten in diesem Bereich, interessante Links....
Bitte benutzt dazu das Kontaktformular.

(Die neusten Einträge sind zuoberst auf der Seite, die älteren Einträge bleiben "zur Inspiration" oder "zur Weiterverfolgung" stehen...)

  • Miké Noacks November-Workshop in Zürich: voiceworks naturally, siehe Stimmforum: 17.-19.11.17: Chorsingen zu Advent und Weihnachten: Alle zwei Jahre sind wir in der Kapelle des Alterszentrum Kluspark zu Gast, deren Akustik den Chorklang unterstützt. Standen anfangs englische Christmas Carols im Zentrum, so erweitert Mike das Programm um immer neue mehrstimmige Chorkompositionen auch aus anderen vornehmlich europäischen Liedtraditionen. Abschliessend werden die Gesänge im ganzen Haus und in der Kapelle gesungen für die Bewohnerinnen und Bewohner des Kluspark.
  • Alle, die in diese unterschiedlichen Musiktraditionen eintauchen möchten, sind willkommen – schön, wenn sich auch genügend Männer finden, so dass die ganze Klangwirkung zum tragen kommt… Anmeldung bei: R. und T. Rüst-Walcher, CH-8032 Zürich, truest@bluewin.ch
  • Information von Miké Noack, voicework naturally, siehe Stimmforum: Das immer noch reichhaltige Kursangebot von Miké Noack, siehe seine Website www.voiceworks.de, fällt zur Zeit wegen organisatorischer Arbeitsüberlastung etwas kleiner aus als üblich. Dafür steht Miké jetzt für mehr Aufträge von bestehenden Chören, bzw. Ensembles zur Verfügung, die am eigenen Zielort eine Chorwerkstatt, bzw. einen Kurs unter seiner Leitung organisieren möchten (auch in der Schweiz etc. möglich). Kleinere Ensembles können Intensivkurse über 2-3 Tage (ggf. auch mehr), sowie 1-2 Personen auch Einzelstunden - oder Duettphasen im Wings Cottage, Brokeloh, Deutschland, buchen. Kontakt: m.noack@voiceworks.de
  • 'Stille und Stimme' im Zürcher Grossmünster: Wechsel in der Leitung, 2018: Im Jahr 2005 rief Kathrin Graf die "Feierabendmeditationen" ins Leben, die seither einen festen Platz haben in Zürichs zentraler Kirche: Jeweils einmal im Monat, von 18.00 bis 18.45 werden die Besuchenden eingeladen, "die Hektik des Tages hinter sich zu lassen und einzutreten in den alten Kirchenraum, der erfüllt ist von Jahrhunderten spirituellen Lebens. Es ist eine besondere Erfahrung, hier eine Zeit der Stille mit anderen zu teilen, im Hauptschiff des Grossmünsters oder manchmal in der Krypta. Eine oder mehrere Stimmen machen den majestätischen Raum hörbar, stimmen ein in die Stille von Meditation, Versenkung oder Gebet und begleiten wieder hinaus. Immer wieder sind andere Sänger und Sängerinnen beteiligt mit Improvisationen oder Gesängen aus verschiedenen musikalischen Welten. Zu diesen Meditationen sind alle Menschen herzlich willkommen, die einen Moment der Einkehr suchen – der religiöse Hintergrund ist dabei ohne Bedeutung (K.Graf)." Nun ist nach zwölf Jahren für Kathrin Graf der richtige Zeitpunkt gekommen, ihre Arbeit weiter zu geben an Hubert M. Saladin, und wir können uns also darüber freuen, dass Stille und Stimme weiterleben wird! (Stille und Stimme steht in keinem Zusammenhang mit dem Angebot mit umgekehrter Wortwahl - Stimme und Stille, siehe weiter unten.)
  • Aus dem Schweigen zum Gesang, Abendmeditationen in der OASE Boldern, Männedorf/ZH: immer am ersten Freitag des Monats ausser Oktober: Herbstdaten 2017: 1. Sept., 13. Okt., 3. Nov., 1. Dez., 19.30-20.30, Richtpreis CHF 25.-. Beim gemeinsamen Sitzen und Schweigen können wir zur Ruhe finden und uns öffnen für den Raum der Stille. Davon inspiriert wird aus dem gegenwärtigen Augenblick in einer solistischen Gesangsimprovisation das Schweigen als Klangraum hörbar gemacht. Auch für die Anwesenden bietet sich Gelegenheit, einzustimmen in den gemeinsamen Klang. Mit Sophia Bohren, Gesang und Claudia Reiser, Meditation: Alle sind herzlich willkommen – Anmeldung nicht erforderlich.
  • Tanz der Stimme, Lied der Stille: Singen und Tanzen vom 1. bis 3. Dezember 2017 im Kurshotel Idyll, Gais AR. In verzauberter Appenzeller Winterwelt geniessen wir wunderschöne Lieder und Tänze aus verschiedenen Ländern und Religionen. Nähere Infos und Anmeldung bei Monika Stocker, Singkreisleiterin seit 1993, 'Stimme und Stille', singen@stimmeundstille.ch, siehe auch den untenstehenden Eintrag.
  • Lieder und Tänze des Friedens im Kloster Mariastein, 10.-12. November 2017. Beginn: Freitag Abend mit Nachtessen um 18 Uhr, Ende: Sonntag Mittag nach dem Mittagessen ca. 14 Uhr: Kyrie und Alleluja, spirituelle Lieder der Zulu, der Lakota oder der Maori, buddhistische Mantras, indische Bhajans, chassidische Niguns, Lieder der Sufis und der Indianer Nordamerikas, alte deutsche Lieder, Lieder aus Taizé oder aus Findhorn. Traditionelle Tänze aus dem Balkan oder der Romas, Sacred Dances und Dances of Universal Peace. Kursgebühr: CHF 260.– bis CHF 380.– (Selbsteinschätzung) Vollpension: CHF 246.–. Mehr Info bei Monika Stocker, 'Stimme und Stille', singen@stimmeundstille.ch
  • "Wie bewegt mich mein Atem jetzt?" Workshops im Herbst 2017 mit Hubert Michael Saladin, Stimm-, Körper und Atemtherapeut, Sänger, Stimmimprovisator und Gesangspädagoge: Infos und Termine unter folgendem LINK.
  • Offene Atemgruppe "schnuufe und töne am mäntigabig" mit Hubert Michael Saladin, Stimm-, Körper und Atemtherapeut, Sänger, Stimmimprovisator und Gesangspädagoge: Die Atemgruppe geht im Herbstsemester 2017 weiter! Für Infos und Daten, den LINK anklicken.
  • Vocal Acrobats, Dok-Film: Als Filmemacher habe ich einen Dok-Film über den Sänger Andreas Schaerer und die Sängerin Leïla Martial gemacht: Vocal Acrobats - the passion of an improvised journey. Vielleicht interessiert euch das. Uraufführung ist am 12.12.16, 20:00h, im Kino Gotthard in Zug. Details zum Film: www. vocal-acrobats.ch. Liebe Grüsse, Klemens Schiess
  • Gregorianik und Minnelieder - Singen aus uralten Wurzeln: Zürich, 18. bis 20. November 2016. Dabei geht es um ein Lernen mit allen Sinnen. Es ist nicht notwendig die alte Notenschrift zu beherrschen, sondern viel mehr sich dem Fliessen der melodischen Gesten überlassen zu lernen, die uns im ganzen Wesen erfassen können, wenn wir sie wie einen Fluss durch uns "mäandern" lassen. Dies geschieht nicht nur über das genaue Hinhören und Hinspüren, sondern vor allem auch durch das gemeinsame und uns verbindende Atmen. Vielleicht liegt darin die Quelle ursprünglichen Singens überhaupt: wirklich hinfühlend zu singen. Der Kurs richtet sich an alle, die gerne mit anderen zusammen singen. Und Miké lädt ein, eine gewisse Experimentierfreude mitzubringen. Leitung/Anmeldung: Miké Noack. Info: truest@bluewin.ch
  • "Madrigalsingen kommunikativ" mit Miké Noack: Madrigale entstanden im frühen 16. Jahrhundert als neue Möglichkeit der Komponisten – unabhängiger von der sakralen Musik – freier und emotionaler komponieren zu können. Wir singen in der Originalsprache der Komposition, Englisch, Deutsch oder Italienisch, lassen uns auf die kommunikative Struktur der Stimmführungen ein und erlauben uns die Emotionalität dieser wunderbaren Tonsprache. Wir werden unterschiedliche Klangfarben entwickeln und verschiedene Stimmregister nutzen. Übungen und Spiele mit Sprachartikulation und Intonation, sowie mit melodischen und rhythmischen Motiven und Elementen unterstützen ein Singen mit allen Sinnen, mit Leichtigkeit und Tiefe! 17. bis 19. Juni 2016 in Zürich. Leitung: Miké Noack. Info: truest@bluewin.ch
  • "Morgenstund hat Gold im Mund" - Circlesingen in Luzern: Ich organisiere regelmässig - ca. 1x im Monat - in Luzern ein Circlesingen. Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die begeistert sind von Stimmenimprovisation und Circlesingen - und welche an einem Samstag im Monat zusammenkommen möchten, um in einem Workshop ein "Singfest zu feiern". Kursleiter ist Alessandro Zuffellato. Jeweils von 10.00-13.00 im Licht-Klang-Raum, Felsental 9, 6006 Luzern. Kosten um Fr.30.- bis Fr.50.-. Gerne schicke ich dir einen Flyer mit aktuellen Daten und näherer Information. Melde dich bei David Galvagno-Erny, stimmenimpro@gmx.ch, T 041 660 70 60.
  • "Stille und Stimme" im Grossmünster Zürich (siehe Bild zum Anklicken rechts oben: auf der Website des Grossmünsters gibt es eine Beschreibung und die Namen der Mitwirkenden): Feierabendmeditationen: Link zur Grossmünster-Website
  • "momentaufnahme" in der Predigerkirche Zürich: Die momentaufnahme ist eine frei improvisierte Klangreise. Sie entsteht im Hier und Jetzt und entwickelt sich aus dem tiefen Hineinhorchen. Schenken wir dem Moment unsere ganze Aufmerksamkeit, entfaltet sich Un-Erhörtes. Klingende Kurzgeschichten, transverbale Dialoge, Klangskulpturen. Impulsiv, meditativ, eine fortlaufende Verwebung rhythmisch-melodischer Landschaften. Siehe näheres auf den Websites von Gabriela Tanner und Hubert Michael Saladin im Stimmforum!
  • SINGEN! Singend einen Weg finden: Fr 26.2. / Sa 27.2.-So 28.2.2016 www.derORT.ch Unterwasser im Toggenburg: Behutsam Töne wecken, unsere innere Welt erklingen lassen und die heilsame Kraft des Singens erfahren. Martina Bovet lehrt, was es braucht, um die Stimme zu stärken und zu befreien. Am Freitagabend findet eine Schwitzhütte mit Gesängen und Klängen unter der Leitung von Thomas und Jeannette Vogel für Kursteilnehmende und Gäste statt. Anmeldung ist mit oder ohne Schwitzhütte möglich. Link zum Flyer
  • 27.2.2014 Sängerische Grüße: Eure Webseite hat mir gut gefallen. Spannend, was ihr alles so macht mit der Stimme. Schaut doch mal auf meine Webseite , www.entfaltungderstimme.de, vielleicht findet ihr da ja auch etwas Anregendes. Klingende Grüße, Johannes Quistorp
Suchen:
Stille und Stimme Feierabend-Meditationen im Zürcher Grossmünster Mehr...mehr