Stille und Stimme Feierabend-Meditationen im Zürcher Grossmünster Mehr...mehr

Barbara Gugerli-Dolder

Schläft ein Lied in allen Dingen...

...die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

(Joseph von Eichendorff)

Warum singe ich so gerne?

Was würde mit all den wunderschönen Liedern geschehen, wenn sie nicht gesungen würden? Lieder tragen mich fort in schöne Landschaften, zu fernen Kulturen, in die Jugendzeit oder zu lieben Menschen. Manche begleiten mich auf meinem spirituellen Weg oder erinnern mich an Lebensweisheiten.
Liedersingen befreit mich. Wenn ich traurig bin singe ich melancholische Lieder, wenn ich Freude habe jubilierende. Sie geben meinen Gefühlen Flügel und lassen mich zu mir selber zurückkehren.

Beruflicher Werdegang

  • Dipl. phil. II Geogr.
  • M. A. in Umweltbildung
  • Primarlehrerin und Erwachsenenbildnerin
  • Bis 2012 Dozentin an der PH Zürich für Umweltbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Autorin und Co-Autorin diverser Publikationen zu Umweltbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Lebenslanges Sammeln und Singen von Liedern aus aller Welt (darunter viele Umweltlieder)
  • Mitsingen in verschiedenen Chören und Gruppierungen: Gesangsunterricht und -kurse
  • Seit 1995 Liedermacherin und Sängerin im Liedermacherinnen-Trio SAITENsprung ARTiger Frauen
  • Seit 2013 Leadsängerin in der Folk-Gruppe Anurba (Lieder aus aller Welt mit Gesang Gitarre, Akkordeon, Geige)
  • Zum Duo 'Barfuss über die Erde', siehe folgenden Link auf dieser Website: Stimme und Umwelt, Co-Autorin des gleichnamigen Umweltliederbuches und Kursleiterin für Umweltlieder und Umweltimprovisation

Singen und Stimmimprovisation

Neben den oben bereits erwähnten Formationen "SAITENsprung ARTiger Frauen", "Anurba" und "Duo Barfuss über die Erde" hier noch zwei weitere Angebote:

  • "Wunschkonzert": Aus meiner Liebe zum Singen heraus - und meiner Freude, Lieder aus aller Welt zu sammeln, entstand eine spezielle Auftrittsform: Das Publikum darf ein Land oder eine Sprache nennen, und ich singe dann spontan ein Lied aus dem betreffenden Land oder Sprachraum. Auch die schweizerische Volksmusik (inklusive Jodel) fehlt dabei nicht. Meine Liedersammlung ist so gross, dass ich eine Vielfalt von Liederwünschen erfüllen kann. Selbstverständlich darf das Publikum bei bekannten Liedern auch mitsingen.
  • Naturimprovisationen: Aus der gemeinsamen Buch- und Kursarbeit mit Marianne Schauwecker heraus (Duo Barfuss über die Erde, Stimme und Umwelt) entstand eine spezielle Improvisationsform für Gruppen, die nicht nur gerne singen und tönen, sondern auch an der Natur und an einer intakten Umwelt interessiert sind: Hineinlauschen in die Natur, - in Wind, Wasser, Wald, Sonne, Erde...... und spontane Töne finden für das Empfundene und "Gehörte", einzeln und gemeinsam. So entstehen vergängliche "Naturlieder" aus dem Moment heraus, welche die Verbindung zur Umwelt vertiefen können. Auch das gemeinsame Singen von Umweltliedern und vielfältige Übungen - die zum Teil im Buch "Barfuss über die Erde" beschrieben werden - helfen, in tieferen Kontakt mit unserer Erde zu kommen.

Kontakt

Barbara Gugerl-Dolder
Solistrasse 2
8180 Bülach

Tel. 044 860 32 95

Mail: barbara.gugerli@bluewin.ch